Auf dem Jakobsweg Pilgern für Radler

Jetzt kann ich beruhigt angesichts galizischet Spezialitäten weiterreisen Richtung A Coruña. Mal testen, wie der Queixo Tetilla, sardinillas, mejillones (Muscheln) und calamares schmecken. Besonders interessiert mich der Käse, nicht nur der Form wegen. Ebenso die Muscheln, die ich eigentlich nur noch frisch vom Kutter essen wollte, da sie ihr Aroma schon binnen einer Stunde deutlich verlieren. Die Qualitätskontrolle in einen Hafen schenkte mir kürzlich eine ganze Tüte davon, so dass ich an sich nie mehr auf die Idee käme, irgendwo anders als an der Küste Meeresfrüchte zu kaufen und nur frisch vom Boot. Atemberaubende Landschaft

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.