Auf dem Jakobsweg Pilgern für Radler

Jetzt kann ich beruhigt angesichts galizischet Spezialitäten weiterreisen Richtung A Coruña. Mal testen, wie der Queixo Tetilla, sardinillas, mejillones (Muscheln) und calamares schmecken. Besonders interessiert mich der Käse, nicht nur der Form wegen. Ebenso die Muscheln, die ich eigentlich nur noch frisch vom Kutter essen wollte, da sie ihr Aroma schon binnen einer Stunde deutlich verlieren. Die Qualitätskontrolle in einen Hafen schenkte mir kürzlich eine ganze Tüte davon, so dass ich an sich nie mehr auf die Idee käme, irgendwo anders als an der Küste Meeresfrüchte zu kaufen und nur frisch vom Boot. Atemberaubende Landschaft

likeheartlaughterwowsadangry
0

Auf dem Jakobsweg Pilgern für Radler

Nix für Couchpotatoes – steil und windig, aber schön auf dem Monte do Castelo von Xuño nach Porto do Son. Insgesamt 33 Kilometer. Unten im Tal läuft ’ne Party. Oder ein Workout. Um 18.47 eher möglich. In Spanien geht das Nachtleben erst ab 22 Uhr los. Es ist ein Fischerfest in Ponte do Son. Morgen esse ich mit ihnen Sardinen.

likeheartlaughterwowsadangry
0