Lustradeln am Rio Douro im Distrikt Guarda

Lustra­deln am Rio Dou­ro — ein Traum. Zuerst eine schrof­fe Abfahrt von Vil­vest­re in der Pro­vinz Sala­man­ca und einem Blick von oben auf die Schlei­fen, wie ihn man­che von der Mosel kennen.

Die Brü­cke in Sal­to de Sau­cel­le trennt Wel­ten. Denn in Por­tu­gal führt ein Traum­weg bis nach Bar­ca d’Al­va, vor­bei an Wein­gü­tern mit Zypres­sen, schrof­fen Gebirgs­hän­gen und Mandarinenhainen.

Ein gewal­ti­ger Tem­pe­ra­tur­sprung ist deut­lich zu spü­ren, wäh­rend es auf der spa­ni­schen Hoch­ebe­ne schon kühl wer­den kann.

Bar­ca d’Al­va im Distrikt Guar­da bin ich vor zwei Jah­ren Kajak gefah­ren, durf­te den Roten Milan beob­ach­ten. Hier star­ten auch Kreuz­fahrt­schif­fe nach Por­to, was ich auch ger­ne mal tes­ten würde.

likeheartlaugh­terwowsadangry
0

3 Gedanken zu “Lustradeln am Rio Douro im Distrikt Guarda

Kommentieren