Travel Guide to Aarhus, Denmark: Day-trip From Copenhagen — Vogue

Ist die Autorin der ame­ri­ka­ni­schen Zeit­schrift “Vogue” wirk­lich in der Stadt des Lächelns gewe­sen? Nichts schreibt sie über die Atmo­sphä­re in der Kul­tur­haupt­stadt, nicht ein­mal über die Kul­tur. Sind die Dänen etwa Säu­fer? Den im Text her­vor­ge­ho­be­nen Akva­vit kann ich auch in einem deut­schen Dis­coun­ter kau­fen. Mit jeman­dem gespro­chen hat sie auch nicht. Ich habe bis­her noch nicht einen Arti­kel über Aar­hus gele­sen oder im Rund­funk gehört, bei dem ich das Gefühl hat­te, dass die Autoren dort gewe­sen sind. Und die Pho­tos stam­men von einer Wer­be­agen­tur. Nicht die lei­ses­te Kri­tik wird geäu­ßert. Die Leser zah­len viel Geld für die Zeit­schrift. Anzei­gen wer­den von Unter­neh­men teu­er bezahlt.Wo ist hier die Gegenleistung?

likeheartlaugh­terwowsadangry
0

Kommentieren