Schönes aus dem Urlaub mit nach Hause nehmen

Schöne Lampe, ein interessantes Buch, ein stylischer Nachttischschrank. Nicht nur einmal ist es mir passiert, dass ich in einem Hotel übernachtete und mir ein Gegenstand so gut gefiel, dass ich ihn am liebsten mitgenommen hätte. Doch er gehörte natürlich zum Inventar, so dass ich auch nie auf die Idee kam, den Inhaber zu fragen, ob ich ihn kaufen könnte.

Aber Moritz Herrmann, Autor der Süddeutschen Zeitung, entdeckte in Stockholm ein Hotel, in dem man alles aus einem Hotelzimmer kaufen kann – sogar das Bett. In einem kurzen Text stellt er dieses Hotel vor.

Mehr Infos findest Du unter

Hotel Stockholm

Über Kristen Benning

Freier Reise- und Kulturjournalist. Fachautor von Kulturreiseführern wie Münster, Stadt der Skulpturen, Die Kulturhauptstadt-Finalistin durchstreifen und erleben, Berlin 2017. Aarhus, Stadt des Lächelns, Die dänische Kulturhauptstadt 2017 durchstreifen und erleben, Berlin 2016. Umeå in meinem Herzen, Västerbotten durchstreifen und erleben, Ein unbekanntes Land im Norden Schwedens, Berlin 2014.
Dieser Beitrag wurde unter Travel abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.