Wanderung um die Burg Are

Jähr­lich rade­le ich an der Ahr von Blan­ken­heim nach Rema­gen. Wenn ich aus dem Tal in die Ber­ge schaue, den­ke ich, dass die Wan­de­rung durch die Wein­ber­ge  ziem­lich lang­wei­lig sein muss.

 

Gipfelkreuz

Kristen-Burg-Are

Wanderweg-mit-Blick-auf-Altenahr

Wenn noch nicht die Blät­ter an den Reben sprie­ßen, sieht es kahl aus. Wege zwi­schen den Wein­stö­cken tre­ten deut­lich her­vor. Es sieht so aus, als wären die Wan­de­rer nur auf Asphalt unterwegs.
An Chris­ti Him­mel­fahrt ent­deck­te ich aber, dass die­ser Ein­druck täuscht. Es gibt zwi­schen Alte­nahr und Rech vie­le schö­ne Rund­we­ge, die abwechs­lungs­reich sind und zum Wan­deln an der Ahr, zum Durch­strei­fen und Ent­de­cken der Wäl­der und Dör­fer einladen.

An-der-Ahr

End­lich stieg ich  auch mal zur Rui­ne der Burg Are her­auf. Dort bie­tet sich ein schö­ner Pan­ora­ma­blick an.

likeheartlaugh­terwowsadangry
0