Mehr Übernachtungen in Umeå

Der Status einer Kulturhauptstadt scheint sich für Umeå in Nordschweden auszuzahlen. Die Zahl der Übernachtungen sei im Sommer 2015 gegenüber demselben Zeitraum im Vorjahr um 14,2 Prozent gestiegen. Dies teilt jetzt Visit Sweden in einer Pressemitteilung mit. Umeå darf sich seit 2014 Kulturhauptstadt nennen.

Mehr über die atemberaubende Landschaft, die Stadt und die gastfreundlichen Bewohner südlich vom Polarkreis, aber nördlicher als Anchorage in Alaska, ist in meinem Kulturreiseführer “Umeå in meinem Herzen. Västerbotten durchstreifen und erleben” zu erfahren. Die schwedische Botschaft hat den Reiseführer auf der Leipziger Buchmesse präsentiert.

Bestellung bei www.epubli.de oder www.amazon.de.

Redaktionsbüro Benning
Kristen Ansgar Benning
Freier Reise- und Kulturjournalist

www.redaktionsbuerobenning.de

Direktflug nach Umeå in Nordschweden

Von Düsseldorf nach Umeå in Nordschweden gibt es von Juni 2016 bis August 2016 pro Woche einen Direktflug von Düsseldorf nach Umeå. Es handelt sich um Charterflüge von Reiseveranstaltern wie Neckermann oder Wikinger. Dies teilt jetzt Visit Sweden in einer Pressemitteilung mit.

Mehr über Umeå und die atemberaubende Landschaft Västerbotten ist in meinem Kulturreiseführer ” Umeå in meinem Herzen. Västerbotten durchstreifen und erleben. Ein unbekanntes Land im Norden Schwedens” zu erfahren, den die schwedische Botschaft auf der Leipziger Buchmesse präsentiert hat.

Bestellung bei www.epubli.de und www.amazon.de.

Redaktionsbüro Benning
Kristen Ansgar Benning
Freier Reise- und Kulturjournalist

www.redaktionsbuerobenning.de

Heute: Offene Ateliers am Hawerkamp

Heute ist der letzte Tag: Viele Künstler präsentieren ihre Werke auf dem Hawerkamp in Münster. Ich bin auch heute Nachmittag wieder vor Ort, obwohl ich gestern schon meinen Favoriten gefunden habe. Um welchen Künstler es sich handelt, ist demnächst in meiner Berichterstattung zu erfahren. Denn ich plane ein Porträt über ihn. Vielleicht spielt er auch eine Rolle bei der Skulpturenausstellung in Münster, die 2017 stattfindet?

Redaktionsbüro Benning
Kristen Ansgar Benning
Freier Reise- und Kulturjournalist

www.redaktionsbuerobenning.de

Epubli-Verlag auf der Frankfurter Buchmesse

image

Sicherlich erhielten einige unter euch wie ich vor Beginn der Frankfurter Buchmesse das Angebot, am epubli- Stand für einen Preis von 49 Euro bis 149 Euro Bücher auszustellen und Postkarten auszulegen. Ich bin mit einem Kulturreiseführer über Västerbotten Autor beim Epubli-Verlag. So wird das Angebot umgesetzt: links die Bücher, rechts die Postkarten.

Redaktionsbüro Benning
Kristen Ansgar Benning
Freier Reise- und Kulturjournalist

www.redaktionsbuerobenning.de

Bewegte Kunst im Museum “Le Tripostal” in Lille

Aktuelle Kunst auf hohem Niveau und dem Stand der Zeit entsprechend zeigt das Museum Tripostal in Lille. Freude bereitet vor allem das spielerische Element der Exponate. Die Kunst kann sich durchaus mit dem berühmten Aros-Museum in der kommenden dänischen Kulturhauptstadt Aarhus messen. Weiteres ist demnächst in einer meiner Reisereportagen über die Kunstszene in Lille zu erfahren.
Contemporary art on a high and actual level shows the museum Tripostal in Lille. It’s amazing to watch especially the playfull elements of the artistic works. The art in Lille is really comparable with the famous Aros-Museum in the next danish Capital of Culture: Aarhus. You’ll read more in one of my travel articles.
Arte contemporanea en un nivel alto e actual está presentado en el museo Tripostal en Lille. Es excitante de mirar especialmente al juguetón de los objetos. Se puede realmente comparar el arte con las obras en el famoso museo Aros en la próxima capital de cultura en Dinamarca: Aarhus. Ustedes van a leer más en uno de mis próximos artículos sobre la escena cultural de Lille.

Leserbrief zum Artikel “Lothringen, Land der Legenden”

Das ist doch mal eine schöne Reaktion auf einen von mir veröffentlichten Artikel: Sehr geehrter Herr Benning, durch Ihren Artikel im Reiseteil der BNN Bruchsal vom 11.04.2015 – Lothringen, Land der Legenden – haben Sie bei mir die Reiselust wachgerüttelt. So möchte ich mit meiner Frau und meinen beiden Enkeln eine ca. einwöchige Reise auf den Spuren der Jeanne D’Arc im Mai kommenden Jahres durchführen. Ich habe gedacht die Städte Domremy und Umgebung, Reims, Orleans und Nancy anzusteuern. Wie wäre es geschickt und sinnvoll, wenn ich vom Standort Bruchsal ausgehe und ca. vier Übernachtungen einplane? Für einige Ratschläge wäre ich sehr dankbar.