Preisausschreiben: Kulturhauptstadt 2017 + Kulturhauptstadt 2014

Mei­ne Rei­se­füh­rer über die kom­men­de Kul­tur­haupt­stadt Aar­hus und die schwe­di­sche Kul­tur­haupt­stadt Umeå kön­nen Sie jetzt beim Online-Maga­zin “rant­los” gewin­nen. Dazu müs­sen Sie bis zum 20. Dezem­ber nur eine Fra­ge beantworten.

Die­se fin­den Sie unter dem unten ste­hen­den Link:

Preis­aus­schrei­ben

Viel Spaß.

cover-aarhus

Wer es nicht abwar­ten kann, die bei­den Bücher zwecks Vor­be­rei­tung einer bis­her uner­war­te­ten Rei­se zu lesen, kann die­se schon im Buch­han­del, im epu­bli-Shop oder bei ama­zon bestellen.

epu­bli

ama­zon

Aar­hus – Stadt des Lächelns
Die Kul­tur­haupt­stadt Däne­marks durch­strei­fen und erle­ben (Soft­co­ver)
In schwarz-weiß: ISBN: 978–3‑7418–6473‑5
In Far­be: ISBN: 978–3‑7418–6472‑8
epubli-Verlag

„Umeå in mei­nem Her­zen“. Väs­ter­bot­ten durch­strei­fen und erle­ben. Ein unbe­kann­tes Land im Nor­den Schwedens.
Spra­che: Deutsch
ISBN: 978–3‑8442–8060‑9
For­mat: Taschenbuch

reisefuhrer-umea-vasterbotten-10112016_seite_001

likeheartlaugh­terwowsadangry
0

Blockhauskurs im schwedischen Gränsfors

Säge­mehl fliegt in Augen, Ohren und Haa­re. Bäu­me bie­gen sich. Denn ein eis­kal­ter Wind aus Nor­we­gen fegt im Okto­ber durch den klei­nen Ort Gräns­fors nahe Hudiksvall. Die Sied­lung liegt im Häl­sing­land im Nor­den Schwe­dens. Die Fin­ger auf dem Beil wer­den taub. Zim­mer­mann Olaf Jung trägt sogar schon eine Ski­müt­ze. Ges­tern tanz­ten noch Mücken in der war­men Son­ne. So ist es gut zu ver­ste­hen, dass eini­ge Teil­neh­mer am Block­haus­kurs in Gräns­fors von einer war­men, eigens gebau­ten Block­hüt­te träu­men, ande­re von einer Sau­na am Wald­see. Oder sie wol­len ein­fach nur ler­nen, wie man Fens­ter ein­baut, einen Fuß­bo­den aus Holz ver­legt, ein dich­tes Dach kon­stru­iert. Mit die­sen Zie­len sind Heim­wer­ker aus Eng­land und Deutsch­land sowie aus Nord- und Süd­schwe­den ange­reist. Sogar aus den USA ist ein Teil­neh­mer gekom­men. Dabei ler­nen sie im Block­haus­kurs im schwe­di­schen Gräns­fors beson­ders die Tech­nik des Dalak­nuts kennen.

72 Gränsfors Blockhauskurs David Kerry und Gert arbeiten.jpg

Die­ser Kurs bie­tet sich an, um ers­te „Schrit­te“ in der Zim­mer­manns­kunst zu erler­nen. Der Text auf der Web­sei­te des Anbie­ters Gräns­fors Bruks ist ein biss­chen dick auf­ge­tra­gen. Inter­es­sen­ten wird ver­mit­telt, dass jeder Teil­neh­mer hier alle Schrit­te vom Aus­wäh­len des Bau­mes bis zum Bau des fer­ti­gen Hau­ses aus­zu­füh­ren lernt. 

Olaf Jung aber bringt Anfän­gern bei, wie man mit Axt, Hand­sä­ge, Hand­boh­rer und Zieh­mes­ser, tra­di­tio­nel­len Werk­zeu­gen eines Zim­mer­man­nes, die Wän­de eines Block­hau­ses hoch­zieht. Das Arbei­ten mit der Elek­tro­sä­ge und ande­re kniff­li­ge Arbeits­schrit­te ist eher etwas für Pro­fis, die bereits mit schwe­rem Gerät umge­hen kön­nen und ihr Wis­sen über die schwe­di­sche Bau­tech­nik ver­tie­fen wol­len. Für die­se bie­tet Jung auch Kur­se an. Wer sich auf die schö­ne Zeit im Nor­den vor­be­rei­ten will, kann schon mal das Stan­dard­werk lesen von Sven-Gun­nar Håk­ans­son, Block­häu­ser und Hüt­ten selbst gebaut.

Fort­set­zung folgt.


likeheartlaugh­terwowsadangry
0