Winterwunderland Münsterland

Wann bist Du das letzte Mal beim Spazierengehen im tiefen Schnee versunken? Ich heute Nachmittag gemeinsam mit einer ehemaligen Klassenkameradin meiner Schwester, die zufällig vor der Haustür langlief. Ich schippte gerade unter großen Anstrengungen Schnee weg, als sie vorbeikam. Sie besuchte gerade ihre Mutter und wollte sich die Straßenverhältnisse anschauen, um die Rückfahrt nach Frankfurt zu planen. Doch daraus wird wohl erstmal nichts. Da sie ohnehin im Homeoffice steckt, kann sie noch verlängern und von Münster aus arbeiten.

So viel geschneit, hat es lange nicht mehr. Ich glaube, 2010 schneite es im Münsterland zuletzt wirklich. Aber es war längst nicht so viel heruntergekommen. Und es wurde damals auch nicht so kalt. Wenn ich das Fenster nachts öffne, um zu lüften, fegt ein heftiger Wind herein. Lange auszuhalten, ist das nicht.

Wir beschlossen, gemeinsam durch den Schnee zu laufen und das fotogene Haus Rüschhaus aufzusuchen. Ich stellte die Schippe beiseite. Dies ist bekannt als Wohnort der bekannten Dichterin Annette von Droste-Hülshoff. Viele kennen die „Judenbuche“ und „Der Knabe im Moor“. Gestaltet wurde es vom berühmten Barockbaumeister Johann Conrad Schlaun. Als weiteres Ziel lockt darüber hinaus die Bronzeskulptur „Dialogue with Johann Conrad Schlaun“. Dies ließ der bekannte Bildhauer Richard Serra anlässlich der Skulpturenausstellung am Anfang einer kleinen Allee aufstellen. Durch eine Neigung verneigt sich die Skulptur vor den beiden westfälischen Großen.

Den Winterspaziergang verlängerte ich an den darauffolgenden Tagen bei strahlendem Sonnenschein. Auf dem auch bei Joggern auf Schnee beliebte Twerenfeldweg führt am Hotel Haus Hüerländer vorbei. Dort wartet auf Familien mit Kindern ein Zoo mit Damwild. Und Minigolf. Die Straße Richtung Roxel laufend, lohnt sich ein Blick auf die Wasserburg Haus Vögeding. Diese ist trotz ihrer Jahre sehr gut in Schuss. Dazu gehört auch ein größerer Bauernhof. Von dort können Besucher in der Ferne die Gipfel der Baumberge sehen.

Alle Fotos bestellst Du im Bildportal – in verschiedenen Formaten. Mit einem gerahmten Foto kannst Du Deinen Arbeitstisch im Homeoffice schmücken. Mit einem Poster die Wohnung dekorieren.

Ein Gedanke zu “Winterwunderland Münsterland

  1. Pingback: Wintermezzo im Münsterland - Durchstreifen & Erleben

Kommentieren