Auf dem Jakobsweg Die schönsten Strände des Nordens

Noch ein paar Strän­de gefäl­lig? Hier nahe Riba­deo an der Gren­ze von Gali­zi­en und Astu­ri­en ist das Was­ser sogar noch leicht warm. Ich besuch­te heu­te unter ande­rem die Pra­ia as cate­drais, wate­te mit den Füßen durchs erfri­schen­de Nass, um einen Tun­nel zu erkun­den und die Kathe­dra­len. Mehr Fotos fin­det Ihr dem­nächst in mei­nem Rad­wan­der­füh­rer über den Jakobs­weg durch Nord­por­tu­gal und Galizien. 

likeheartlaugh­terwowsadangry
0

2 Gedanken zu “Auf dem Jakobsweg Die schönsten Strände des Nordens

  1. Ich erin­ne­re mich an die lan­gen, traum­haf­ten Strän­de bei Tapia de Casa­rie­go. Auch die städ­ti­sche Her­ber­ge hat­te einen tol­len Blick. Die gro­ße Brü­cke danach, zwi­schen den Regio­nen Astu­ri­en und Gali­zi­en, fand ich dafür ein wenig unheim­lich. Lie­be Grüße

Kommentieren