Mehr Übernachtungen in Umeå

Der Status einer Kulturhauptstadt scheint sich für Umeå in Nordschweden auszuzahlen. Die Zahl der Übernachtungen sei im Sommer 2015 gegenüber demselben Zeitraum im Vorjahr um 14,2 Prozent gestiegen. Dies teilt jetzt Visit Sweden in einer Pressemitteilung mit. Umeå darf sich seit 2014 Kulturhauptstadt nennen.

Mehr über die atemberaubende Landschaft, die Stadt und die gastfreundlichen Bewohner südlich vom Polarkreis, aber nördlicher als Anchorage in Alaska, ist in meinem Kulturreiseführer “Umeå in meinem Herzen. Västerbotten durchstreifen und erleben” zu erfahren. Die schwedische Botschaft hat den Reiseführer auf der Leipziger Buchmesse präsentiert.

Bestellung bei www.epubli.de oder www.amazon.de.

Redaktionsbüro Benning
Kristen Ansgar Benning
Freier Reise- und Kulturjournalist

www.redaktionsbuerobenning.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.